Fertighäuser Förderprogramme

Förderungen vom Bund, von Ländern und Kommunen

Top Konditionen für Ihr Eigenheim

Derzeit gibt es Förderungen aus unterschiedlichsten Töpfen, die Sie für Ihr Bauvorhaben unbedingt prüfen sollten. Die wichtigsten Förderungen wollen wir Ihnen hier einmal aufzeigen. Dazu gehören beispielsweise auch zinsgünstige Darlehen zu Top Konditionen, mit einer längeren Festschreibung von 20 Jahren und Mehr, oder Zuschüsse für Maßnahmen, einer energieeffizienten Bauweise Ihres Hauses und der Senkung des damit verbundenen CO2-Ausstoßes. Obwohl die Eigenheimzulage schon mittlerweile seit fast einem Jahrzehnt ausgelaufen ist, muss man hier nicht auf Förderungen verzichten. Gerade für Familien mit Kind(ern) ist oftmals das Geld für die eigenen vier Wände knapp. Hier hilft jedoch der Staat!

Was ist zu beachten?

Wich­tig ist: Erst nach­fra­gen, dann be­an­tra­gen. Für ei­ni­ge För­de­run­gen ist es wich­tig, dass Sie vor dem Kauf oder dem Bau­be­ginn des Hau­ses die An­trä­ge ein­rei­chen. Ei­ni­ge För­de­run­gen schlie­ßen die Be­an­tra­gung an­de­rer För­de­run­gen aus. Wich­tig ist auch: Nicht al­le öf­fent­li­chen För­der­zu­sa­gen kön­nen mit­ein­an­der ku­mu­liert wer­den, be­zie­hungs­wei­se sind im Zu­sam­men­spiel mög­lich. Be­fra­gen Sie hier­zu Ih­re Haus­bank oder Ih­ren Fi­nan­zie­rungs­be­ra­ter. Kei­ne Angst, wir hel­fen Ih­nen mit un­se­ren Ko­ope­ra­ti­ons­part­nern, bei der Viel­zahl an För­der­mög­lich­kei­ten die Über­sicht zu be­hal­ten, und na­vi­gie­ren Sie best­mög­lich durch den För­derd­schun­gel.

Hier lohnt es sich auch et­was mehr Zeit zu in­ves­tie­ren. Je mehr Sie von die­sem Schatz "he­ben" kön­nen, des­to we­ni­ger müs­sen Sie lang­fris­tig ab­be­zah­len. Ab­ge­se­hen von den För­der­mög­lich­kei­ten der un­ter­schied­li­chen In­sti­tu­tio­nen und Ein­rich­tun­gen soll­ten sich an­ge­hen­de Bau­her­ren auch über die Kre­dit­an­ge­bo­te der ver­schie­de­nen Ban­ken in­for­mie­ren. Hier gibt es sehr un­ter­schied­li­che Kon­di­tio­nen.

Zu be­den­ken ist: Was heu­te ge­för­dert wird, wird mor­gen ge­for­dert. Die An­for­de­run­gen an ein mo­der­nes Haus stei­gen, und da­mit lang­fris­tig auch die Bau­kos­ten. Nut­zen Sie lie­ber frü­her als spä­ter die För­der­mög­lich­kei­ten von Bund, Län­dern und Ge­mein­den.

albert-haus-fertighaus-foerderungen-02

Jetzt kostenfreie Erstberatung anfragen

Das erwartet Sie:

Terminvereinbarung für erstes Kennenlernen & Beratung mit persönlichen Hausberater in unserem Werk und Bemusterungszentrum oder in einem unserer Musterhäuser

Klärung der finanziellen Möglichkeiten & Ihrer offenen Fragen

Bei Planungsgespräch: Erste Skizze Ihres Hauses abgestimmt auf Ihre Anforderungen

Experten mit Expertise

Lassen Sie sich von Experten mit langjähriger Erfahrung beraten.

Rückmeldung innerhalb von 24h

Ihr Termin wird innerhalb eines Werktages sofort bestätigt.

Individuelles Angebot

Faire Preise mit individuellen Möglichkeiten bei jeder Ausbaustufe.

Nach oben