Über uns

So in etwa dürfte die Anforderung der Familie Will/Jordan an ALBERT Haus gelautet haben. Der Kaufvertrag für das Fertighaus war noch nicht unter- schrieben, da war auch schon die Küche gekauft. Jetzt galt es also, das passende Haus für die Küche zu finden. „Einen großen Wohn- und Essbereich möchten wir auf jeden Fall haben“, so der Ausspruch der entschlossenen Familie, die schon konkrete Vorstellungen von ihrem neuen Zuhause mit- brachte, die ALBERT Haus nur allzu gerne erfüllte. Und auch Hund Willi sollte sich über genügend Platz zum Herumtollen freuen. Der Entschluss, ein Fertighaus zu bauen, stand schon lange fest. Da der 46-jährige Familienvater aufgrund seines Berufs als Außendienstmit- arbeiter im Kfz-Gewerbe ständig außer Haus ist, kam nur das „Alles-aus-einer-Hand-Prinzip“ von ALBERT Haus infrage.

Familie Will/Jordan

Konsens: „Wir suchen ein Fertighaus für Küche & Hund.“

Familie Will/Jordan

So in etwa dürfte die Anforderung der Familie Will/Jordan an ALBERT Haus gelautet haben. Der Kaufvertrag für das Fertighaus war noch nicht unter- schrieben, da war auch schon die Küche gekauft. Jetzt galt es also, das passende Haus für die Küche zu finden. „Einen großen Wohn- und Essbereich möchten wir auf jeden Fall haben“, so der Ausspruch der entschlossenen Familie, die schon konkrete Vorstellungen von ihrem neuen Zuhause mit- brachte, die ALBERT Haus nur allzu gerne erfüllte. Und auch Hund Willi sollte sich über genügend Platz zum Herumtollen freuen.

Der Entschluss, ein Fertighaus zu bauen, stand schon lange fest. Da der 46-jährige Familienvater aufgrund seines Berufs als Außendienstmit- arbeiter im Kfz-Gewerbe ständig außer Haus ist, kam nur das „Alles-aus-einer-Hand-Prinzip“ von ALBERT Haus infrage.

Warum ein Fertighaus von ALBERT? „Seit wir mit der aktiven Suche nach einem geeigneten Fertighaushersteller begonnen haben, hatten wir viele enttäuschende Gespräche mit Verkäufern anderer Firmen. Sie konnten uns einfach nicht die Performance bieten, die wir erwarteten. Mit so einer ‚Null Bock’-Einstellung sind Katastrophen vorprogrammiert“, stellte Holger Jordan deprimiert fest. Den entscheidenden Tipp gab schließlich ein Bekannter der Familie, der selbst mit ALBERT Haus gebaut und sehr gute Erfahrungen gemacht hat und diese Empfehlung seitdem gerne weitergibt.

Und was gefallen Frau und Tochter besonders gut an ihrem Fertighaus? Die 14-jährige Jana genießt es, in ihrem eigenen Zimmer ungestört im Internet zu surfen, wenn sie nicht gerade mit ihrem Pferd, einem dreijährigen Isländer, die Gegend unsicher macht. Mama Petra dagegen schwärmt: „Die Lage könnte nicht besser sein. Kurze Wege in die Stadt, aber trotzdem außerhalb und daher schön ruhig. Die Wanderwege am Fluss sind ideal, um mit Willi spazieren zu gehen. Wir wohnen nun schon seit einem Vierteljahr hier und sind rundum zufrieden. Auch mit den Nachbarn kommen wir super aus. Die kommen gerne mal auf einen Kaffee unterm gemütlichen Carport vorbei, welcher direkt neben der Haustür auch bei Regen zum gemütlichen Beisammensein einlädt.“

Vielleicht waren gerade deshalb die mittlerweile vier Hausbesichtigungen bei Familie Will/Jordan so erfolgreich. Der Anblick des wunderbar fertiggestellten Fertighauses von ALBERT erleichterte und bestärkte viele Besuchern, die sich ebenfalls für ein Fertig- haus interessierten, in ihrer Kaufentscheidung. Ein Gast war am „Tag der offenen Tür“ sogar so sehr vom neuen Familienhaus begeistert, dass er das Fertighaus so, wie es war, vom Fleck weg kaufen wollte. Von dieser Idee waren die frischgebackenen Hausbesitzer allerdings nicht sonderlich angetan. „Wir geben unser Traumhaus für keinen Preis wieder her“, so Petra Will.

„Es war uns sehr wichtig, einen Ansprechpartner vor Ort zu haben, damit jemand da ist, der sich um alles kümmert, wenn es Probleme geben sollte.“ Selbst nach Bauabschluss hielt die gute Betreuung weiter an. „Am meisten schätzten wir an ALBERT Haus das Mensch- liche und die faire Beratung“, so die gelernte Physiotherapeutin.

Familie Will/JordanAuch ihr Mann Holger war äußerst angetan von der Zusammenarbeit mit ALBERT Haus: „Da ich oft unterwegs bin, hatte ich fast ausschließlich nur telefonischen Kontakt mit dem Bauleiter Herrn Roth. Die Arbeit wurde stets schnell und zuverlässig ohne große Probleme erledigt. Ich hatte vollstes Vertrauen in das Team, und es war von daher auch gar nicht nötig, täglich vorbeizuschauen und die Baustelle zu besuchen.“

Mit der Zeit entwickelte sich eine richtige Freundschaft zwischen den ALBERT-Haus-Mitarbeitern und dem Ehepaar. Getreu dem Motto „Eine Hand wäscht die andere“ waren sie es, die die Empfehlung aussprachen, in der Nähe weitere Grundstücke mit Fertighäusern von ALBERT zu besetzen.


Weitere zufriedene Traumhaus-Besitzer


  • 1
  • 2
  • 3
Alle Familien

Newsletter

Immer auf dem neusten Stand

* Bitte füllen Sie mindestens dieses Feld aus

Newsletter abbestellen

Immer in Ihrer Nähe!

Musterhäuser und Berater

empfehlen lohnt sich

Empfehlen
lohnt sich

mehr erfahren