Über uns

Wer sich den Traum vom Eigenheim erfüllt, sollte sich nicht nur an den aktuellen Anforderungen wie der Anzahl der Kinderzimmer oder Garagen- plätze orientieren. Wahre Lebensqualität besitzt ein Fertighaus dann, wenn es noch in 30 oder mehr Jahren seinen Bewohnern ein Heim ist. Das hat sich unsere Bot- schafterfamilie Plate ganz oben auf die Planungsliste gesetzt. Wenn man sich, von Schweinfurt aus kommend, östlich hält, gelangt man in das idyllische Maintal. Umgeben von viel Natur und herrlichen Badeseen liegt das kleine Örtchen Untertheres. Mit seinen gut 700 Einwohnern, einem lebendigen Vereinsleben und einer guten Nachbarschaft ist Untertheres unserer Botschafterfamilie Plate eine Heimat geworden. Und wenn es nach Sonja und Mark sowie den Kindern Melina (7) und Nicolas (5) geht, soll es das auch noch sehr, sehr lange bleiben. Mark Plate beschreibt die Planung so: „Wir haben bei den Anforderungen an unser Fertighaus von ALBERT auch daran gedacht, dass wir irgendwann nicht mehr so jung sind wie heute.“

Familie Plate

Gute Planung ist alles.

Familie Plate

Wer sich den Traum vom Eigenheim erfüllt, sollte sich nicht nur an den aktuellen Anforderungen wie der Anzahl der Kinderzimmer oder Garagen- plätze orientieren.

Wahre Lebensqualität besitzt ein Fertighaus dann, wenn es noch in 30 oder mehr Jahren seinen Bewohnern ein Heim ist. Das hat sich unsere Bot- schafterfamilie Plate ganz oben auf die Planungsliste gesetzt.

Wenn man sich, von Schweinfurt aus kommend, östlich hält, gelangt man in das idyllische Maintal. Umgeben von viel Natur und herrlichen Badeseen liegt das kleine Örtchen Untertheres. Mit seinen gut 700 Einwohnern, einem lebendigen Vereinsleben und einer guten Nachbarschaft ist Untertheres unserer Botschafterfamilie Plate eine Heimat geworden. Und wenn es nach Sonja und Mark sowie den Kindern Melina (7) und Nicolas (5) geht, soll es das auch noch sehr, sehr lange bleiben. Mark Plate beschreibt die Planung so: „Wir haben bei den Anforderungen an unser Fertighaus von ALBERT auch daran gedacht, dass wir irgendwann nicht mehr so jung sind wie heute.“

Barrierefreies Wohnen ist nicht nur etwas für Senioren.

Und so ist das Fertighaus mit zwei Volletagen nicht nur kind-, sondern auch altersgerecht geplant. „Wenn man das von Beginn an mitberücksichtigt, spart man sich später teure Umbauten“, erläutert der Disponent im Rettungsdienst. Inspirieren ließen sich die Plates von unserem Musterhaus in München-Poing. Zwei Vollgeschosse sollten es auf jeden Fall sein. Die Decke im Obergeschoss ließ die Familie zunächst weg. „So haben wir noch eine Ausbaureserve offen“, merkt Frau Plate an.

Familie Plate

Enge Zusammenarbeit

In der Planungs- und Bauphase war die Zusammenarbeit mit unserem Berater Herrn Holdinghausen und dem Bauleiter Herrn Roth sehr eng. „Wir konnten uns stets auf das verlassen, was die Mitarbeiter von ALBERT Haus uns empfohlen haben“, beschreibt Herr Plate die Zusammenarbeit. Ein Vertrauen, das sie schon bei anderen ALBERT-Haus-Botschaftern bemerkt hatten.

Und welchen Tipp gibt Herr Plate zukünftigen ALBERT-Haus-Kunden? „Bauen Sie so, wie Sie es sich vorstellen. Die Planung und Realisierung macht ALBERT Haus."

Was der Familie Plate wichtig war

  •   praktische Aufteilung der Wohnräume
  •   langfristige Planung, die auch im Alter aufgeht
  •   barrierefreies Wohnen
  •   DG: 41,55 m²
  •   enge Zusammenarbeit mit ALBERT Haus

Weitere zufriedene Traumhaus-Besitzer


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Alle Familien

Newsletter

Immer auf dem neusten Stand

* Bitte füllen Sie mindestens dieses Feld aus

Newsletter abbestellen

Immer in Ihrer Nähe!

Musterhäuser und Berater

empfehlen lohnt sich

Empfehlen
lohnt sich

mehr erfahren