Über uns

in richtiges Schmuckstück wurde aus dem in den 60er-Jahren gebauten, ehemaligen Einfamilienhaus von Familie Hergenhan senior. Mit einer perfekt geplanten Aufstockung entstand so in Unterweißenbrunn, einem Ortsteil von Bischofsheim in der Rhön, ein gelungenes Mehrgenerationenhaus.

Familie Hergenhan

Mehrgenerationenhaus dank Aufstockung

Familie Hergenhan

Ein richtiges Schmuckstück wurde aus dem in den 60er-Jahren gebauten, ehemaligen Einfamilienhaus von Familie Hergenhan senior. Mit einer perfekt geplanten Aufstockung entstand so in Unterweißenbrunn, einem Ortsteil von Bischofsheim in der Rhön, ein gelungenes Mehrgenerationenhaus.

Gemeinsam mit seiner Frau Ramona beschloss Martin Hergenhan, das 1968 von den Eltern errichtete und noch bewohnte Einfamilienhaus aufzustocken und zu modernisieren. Dabei war dem sympathischen Ehepaar wichtig, dass das Fertighaus jederzeit im Erdgeschoss für die Eltern und den Bruder be- wohnbar bleibt und dass der Umbau in möglichst kurzer Zeit durchgeführt werden kann. Schnell war klar, dass diese Vorteile nur im Fertighausbau er- reicht werden können.

Nachdem Bruder Burkard bei ALBERT als Projektleiter beschäftigt ist, war klar: „Wir wenden uns an ALBERT Haus. Da wissen wir, dass wir auf Qualität, Kompetenz und langjährige Erfahrung bauen – ein gutes Fundament.“

Familie HergenhanRamona und Martin Hergenhan waren angenehm überrascht. Die Kalkulation von ALBERT war nicht nur wesentlich günstiger als vorgesehen, sondern durch die Fest- preisgarantie kam auch nicht ein einziger Euro Mehrkosten hinzu. Damit aber noch nicht genug: Weitere Einsparungen folgten.

Da ALBERT Haus auch die geplante Modernisierung des Altbaus ausführte, das heißt, hier auch gleich noch neue Fenster und Türen einbaute und für die komplette Wär- medämmung sorgte, entfiel das kostenintensive Aufstellen eines weiteren Gerüstes. Alles konnte in einem Arbeitsgang erledigt werden.

Die Arbeiten waren so gut durchorganisiert, dass das Untergeschoss durch die im Mehrgenerationenhaus lebenden Eltern und den Bruder die ganze Bauzeit über bewohnbar war. Die eigentliche Aufstockung dauerte gerade einmal drei Tage. „Einfach super!“, ist sich die ganze Familie einig. So musste während der Umbauphase, die inklusive dem Innenausbau mit sehr viel Eigen- leistung ca. ein Dreivierteljahr andauerte, niemand auf die Bequemlichkeiten des eigenen Hauses verzichten.

Das persönliche Fazit von Ramona und Martin Hergenhan zu ALBERT Haus: „Die Zusammenarbeit war sehr gut, wir würden jederzeit wieder mit ALBERT bauen – und dies sagen wir nicht nur, weil unser Bruder dort beschäftigt ist!“


Weitere zufriedene Traumhaus-Besitzer


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Alle Familien

Newsletter

Immer auf dem neusten Stand

* Bitte füllen Sie mindestens dieses Feld aus

Newsletter abbestellen

Immer in Ihrer Nähe!

Musterhäuser und Berater

empfehlen lohnt sich

Empfehlen
lohnt sich

mehr erfahren