Aktuelles

Lebensflächen

Lebensflächen Teil 4

Stille Ecken und Ruhezonen

Geben Sie in Ihrem Garten nicht gleich alles preis. Verbergen Sie das eine oder andere Highlight, wie einen verwunschenen kleinen Brunnen oder eine malerische Parkbank hinter Bäumen oder Sträuchern und Hecken. Lassen Sie dem Betrachter Zeit, Ihren Garten zu ergründen. Pflanzbögen umrahmen Objekte und grenzen ab, ohne als Barriere zu wirken. Machen Sie Ihren Garten spannend!

Lebensflächen Teil 4 - Stille Ecken und RuhezonenWinkel und Ecken, die nicht von überall einsehbar sind, tragen entscheidend zum Wohlgefühl der Gartennutzung bei. Wenn Sie an lauen Sommerabenden wieder vor dem Fernsehgerät sitzen statt an der frischen Luft bei den Glühwürmchen, ahnen Sie vielleicht, dass Sie irgendetwas falsch gemacht haben.

Verborgenes schafft Spannung

Der Mensch ist ein soziales Wesen, das gelegentlich auch seine Rückzugsräume braucht. Es gibt hier sehr schöne Lösungen. Zäune und Sichtbarrieren aus unterschiedlichen Hölzern oder auch Polyrattangeflechte können hilfreich sein. Schöner ist allerdings oft ein lebendiger Sichtschutz aus Pflanzen – und neuerdings muss man nicht einmal mehr darauf warten, bis diese gewachsen sind. Oder Sichtschutz-Lösungen mit und ohne Pflanzen, auch unregelmäßig geschnittene Hecken, Sträucher und Bäume. In kleinen Gärten sind auch Kübelpflanzen als Sichtschutz geeignet. Hibiskus, Oleander oder Zitronenverbene sowie Olivenbäume sind hier sehr beliebt. Achten Sie beim Anlegen des Sichtschutzes aber immer auf die Grundstücksgrenzen – hier sollte genügend Abstand bleiben, damit Sie die Hecke von Ihrem Grundstück aus beschneiden können.

Lebensflächen Teil 4 - Stille Ecken und Ruhezonen 

im 5. Teil zeigen wir Ihnen eine Übersicht der Pflanzen- und Blumen-Blühzeiten...

Newsletter

Immer auf dem neusten Stand

* Bitte füllen Sie mindestens dieses Feld aus

Newsletter abbestellen

Immer in Ihrer Nähe!

Musterhäuser und Berater

empfehlen lohnt sich

Empfehlen
lohnt sich

mehr erfahren